Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Stellenanzeige

Referatsleiter (m/w/d) in Teilzeit (30 h/Woche) für das Referat Qualitätssicherung in Cottbus gesucht

Die Landesärztekammer Brandenburg, Körperschaft des öffentlichen Rechts, vertritt die beruflichen Belange von ca. 14.000 Ärztinnen und Ärzten im Land Brandenburg. Sie unterhält Geschäftsstellen in Potsdam und Cottbus.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Referatsleiter (m/w/d) in Teilzeit (30 h/Woche) für das Referat Qualitätssicherung in Cottbus.

Aufgabenbereich:

Die Sicherung der Qualität der ärztlichen Tätigkeit ist eine wichtige Aufgabe der Landesärztekammer. Sie umfasst vor allem die Auswertung, Analyse sowie Fortentwicklung von externen medizinischen Qualitätssicherungsverfahren (z. B. stationäre QS-Maßnahmen, IVF und QS im Rettungsdienst) sowie die Betreuung von ehrenamtlich besetzten Qualitätssicherungsgremien der Landesärztekammer, die eine Plattform für Experten zum gemeinsamen Austausch von Fragen der Qualitätssicherung im Land Brandenburg bieten.

Ihr Profil:

  • Hochschulstudium aus dem Bereich des Gesundheitswesens, ärztliche Qualifikation vorteilhaft
  • Kommunikationsfähigkeit, engagierte und teamorientierte Arbeitsweise
  • Fundierte MS-Office Kenntnisse, insbesondere in Word

Wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Vergütung nach TV-L
  • Betriebliche Sozialleistungen
  • Sicherer Arbeitsplatz in einer Körperschaft des öffentlichen Rechts
  • Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeitregelung

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre aussagefähige Bewerbung mit Angabe des möglichen Eintrittstermins senden Sie bitte bis zum 28.02.2019 an:
Landesärztekammer Brandenburg
Büro des Geschäftsführers
Dreifertstraße 12
03044 Cottbus

E-Mail: gf@laekb.de
(bitte fassen Sie bei Onlinebewerbungen die Unterlagen in maximal drei PDF-Dokumenten zusammen)

Wir bitten um Verständnis, dass die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nur gegen Beifügung eines ausreichend frankierten Rückumschlages erfolgen kann. Kosten jedweder Art, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht übernommen.