Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Patientenberatung an der Landesärztekammer

Der Bedarf an seriöser Beratung ist auf Seiten der Patienten groß. Wer kann die Patientinnen und Patienten besser beraten als die Vertretung aller Ärztinnen und Ärzte? Sie können hier fundierte Antworten auf Ihre Fragen zur Gesundheit finden.

An der Landesärztekammer Brandenburg wurde im März 2002 eine telefonische Beratungsstelle eingerichtet, um das Vertrauen zwischen Ärzten und Patienten, sowie im Kollegenkreis weiter zu fördern.

Herr Dr. Ludwig ist der Ombudsmann der LÄKB und für die Auskunft-/ Ratsuchenden per E-Mail oder dienstags auch persönlich am Telefon erreichbar. Seine Aufgabe als Ombudsmann übt er im Haus der Brandenburgischen Ärzteschaft in Potsdam aus.

Die Ombudsstelle ist sowohl Anlaufpunkt v.a. für junge Mediziner, die Beratungen für ihren medizinischen Alltag benötigten (z.B. Lösung von vorhandenen Kommunikationsproblemen), als auch eine Sprechstunde für Patienten, die sich mit individuellen Fragestellungen an die Landesärztekammer Brandenburg wenden. Ziel der Einrichtung einer Ombudsstelle ist es u.a. ratsuchenden Patienten verschiedene Weg zur Problemlösung anzubieten. Das telefonische Beratungsgespräch gibt darüber hinaus die Möglichkeit, Probleme und Fragestellungen unterschiedlicher Art vorzutragen. Bei Anfragen von Medizinern unterstützt die Landesärztekammer somit eine Lösung der Probleme auf kollegialer Ebene.

Der Ombudsmann wird grundsätzlich nur auf Antrag tätig. Das heißt, er stellt keine Ermittlungen aus eigenem Ermessen an. Er kann jedoch in Abstimmung mit den zuständigen Gremien einen von ihm angeregten Vorgang begleiten, sofern der Antragsteller und die übrigen Beteiligten zustimmen.

Kontakt

Herr Dr. Ludwig ist dienstags von 16.00 bis 19.00 Uhr in der Geschäftsstelle Potsdam der Landesärztekammer Brandenburg unter der Telefon-Nummer 0331 505605-526 zu erreichen.
Außerdem per Email: ombudsperson@laekb.de

Postadresse
Landesärztekammer Brandenburg
Ombudsmann
Herr Dr. med. Jan Ludwig
Pappelallee 5
14469 Potsdam

Weitere Gesundheitsinformationen für Patienten sind im Internet zusammengestellt beim Patienten-Informationsdienst der Ärztlichen Zentralstelle Qualitätssicherung, mit Informationen zu Erkrankungen, aber auch zu Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen und weiteren Organisationen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter:

KBV: Service für Patienten
BÄK/KBV: Patienten-Informationen
BMG: Gesundheitskarte