Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Notfallmedizin

Arbeitsgruppe Qualitätssicherung in der Rettungsmedizin

LÄK Brandenburg

Arbeitsgruppe Qualitätssicherung in der Rettungsmedizin

Vorsitzender:
Torsten Reinhold, Oranienburg

Mitglieder:
Dipl.-Med. Katrin Giese, Perleberg
Annemarie Nippraschk, Neuruppin
Priv.-Doz. Dr. med. Michael Oppert, Potsdam
Dr. med. Günter Schrot, Treuenbrietzen
Ulrich Schwille, Beeskow
Dr. med. Frank Mieck, Königs Wusterhausen
Dipl.-Med. Ulrich Piatkowiak, Cottbus
Dr. med. Petra Prignitz, Senftenberg
Dr. med. Thomas Lembcke, Cottbus

Die Arbeitsgruppe befasst sich intensiv mit der Vorbereitung für eine landesweite Auswertung qualitätsrelevanter Daten. Nachdem das neue Brandenburgische Rettungsdienstgesetz die Rahmenbedingungen für eine elektronische Zusammenführung von QS-Daten geschaffen hat, konnten erste Qualitätskriterien erarbeitet werden. Grundlage hierzu sind die Empfehlungen der Arbeitsgruppe zu den Vorgehensweisen bei folgenden Diagnosen:

  • Akutes Koronarsyndrom (ACS)
  • Akuter Schlaganfall
  • Polytrauma
  • Schweres Schädel-Hirn-Trauma

Die aufgeführten SOP's finden Sie als pdf-Datei hier...

Ausgewählte Richtlinien / Gesetze des Fachgebietes

Fortbildungsangebot

Anmeldung zum Seminar zur Erlangung der Qualifikation Leitender Notarzt.