Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Informationen

COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Informationen der Landesärztekammer Brandenburg zu Erkrankungen durch das neuartige Coronavirus.

Informationen der Landesärztekammer Brandenburg zu Erkrankungen durch das neuartige Coronavirus.

Spezielle Informationen

Auf folgenden Internetpräsenzen können Sie sich über den tagesaktuellen Stand informieren

Robert Koch Institut (RKI):

Bürgertelefon

Bürgertelefon zum Coronavirus

Beim Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) ist ein Bürgertelefon zum Coronavirus eingerichtet. Es ist montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr unter Telefon (0331) 8683-777 zu erreichen.

Aktivierung von Ärztinnen und Ärzten im Ruhestand für Telefondienste

Die Landesärztekammer Brandenburg fragt aktuell Ärztinnen und Ärzten ab, die sich im Ruhestand befinden. Angedacht ist, falls dies erforderlich wird, Ärztinnen und Ärzte im Ruhestand zu gewinnen, die an der gesundheitlichen Versorgung in Form von telefonischer Beratung teilnehmen.
Pressemitteilung: 19.03.2020. Brandenburger Ärzte im Ruhestand sollen bei der telefonischen Patientenberatung helfen

Hier gelangen Sie zum FormularAufruf zur Mithilfe bei der Bekämpfung der Coronavirus-Erkrankungswelle.

Pressemitteilungen Gesundheitsministerien

Pressemitteilungen Gesundheitsministerien

Pressemitteilungen des Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (MSGIV)

Pressemitteilungen des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) 

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sowie über die Internetpräsenz der WHO (englisch) und des European Centre for Disease Prevention and Control (englisch).

Infos für Ärzte

Spezielle Informationen für Ärztinnen und Ärzte

Meldepflicht:
Auf die bestehenden Meldepflichten nach Infektionsschutzgesetz an das örtlich zuständige Gesundheitsamt wird verwiesen.

Bitte beachten: die Meldepflichten wurden mit Wirkung vom 1. Februar 2020 durch das BMG ausgedehnt – Coronavirus-Meldepfilchtverordnung (CoronaVMeldeV).

Anforderungsschein mit Kontaktdaten des Konsiliar-Labor für Coronaviren (Labor Berlin – Charité Vivantes GmbH). Bitte Informieren Sie das Labor vor Probenversand!

Informationen für Studierende

Informationen für Studierende

Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) und der Initiative Medis-vs-COVID19 haben in einem gemeinsamen Projekt unter Beteiligung des Hackathons "Wir-vs-Virus" der Bundesregierung die Plattform Match4Healthcare aufgebaut. Sie soll bundesweit einheitlich und berufsgruppenübergreifend zur Unterstützung des Gesundheitssystems beitragen in dem sie eine schnelle, einfache und direkte Vermittlung zwischen Hilfskräften und Institutionen ermöglicht.

Die Landesärztekammer Brandenburg unterstützt das Projekt und bittet alle Studierende der Humanmedizin sich zu beteiligen.

Haftung

(Die Landesärztekammer übernimmt keine Haftung für die hier dargestellten Inhalte und bittet die Leser ausdrücklich, sich ggf. an Hand der tagaktuellen Darstellungen der verlinkten Seiten zu informieren.)