Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Übersicht über durchzuführende Konstanzprüfungen

Alle hier aufgeführten Konstanzprüfungen sind in dem beschriebenen Zeitraum sowie bei Verdacht auf Mängel durchzuführen. Bei Abweichungen von den Toleranzwerten sind grundsätzlich die entsprechenden Konsequenzen zu ziehen.

Die Ergebnisse der Konstanzprüfungen gemäß § 16 RöV (Konstanzprüfung Filmverarbeitung und Röntgeneinrichtungen) werden durch die ÄSQR kontrolliert. Die Durchführung der restlichen Prüfungen (Kassettenandruck, Röntgenschaukästen) werden vom Sachverständigen mit der sich 5-jährig wiederholenden Sachverständigenprüfung (§ 18 RöV) durchgeführt.

KonstanzprüfungPrüfintervallDurchführungKommentar
Filmverarbeitung arbeitstäglich DIN 6868 Teil 2 erschienen im Juli 1996
Röntgeneinrichtung
(inkl. DL, CT, DSA)
mind. monatlich DIN 6868
Teil 3
, T. 4, 6, 8,
Teil 3 im September 1995 neu erschienen
Kassettenandruck und -lichtdichtheit mind. jährlich für Mammographie,
sonst 5-jährig
DIN 6832 Teil 2  
Dunkelkammer mind. jährlich DIN 6868 Teil 2 erschienen im Juli 1996 Durchführung siehe Teil 55
Röntgenschaukästen für Mammographie 5-jährig
jährlich
DIN 6856 Teil 2 zur Zeit in Bearbeitung
Bilddokumentationssysteme (BDS) wöchentlich DIN V 6868 Teil 12 Vornorm
Gleichheit von Verstärkungsfaktor für Kassetten 5-jährig, Mammographie jährlich ZVEI-Info-Nr. 8  
Monitore / BWG täglich, monatlich, ¼-, ½-jährlich DIN 6868 T. 57  
Mammographie täglich, wöchentlich, monatlich, halbjährlich, jährlich DIN 6868 T. 7